Die Traditionelle Nacht 2017 beim Kdo RegSanUstg in Diez – schön war’s mal wieder…

Auch in diesem Jahr durfte sich der FUAV bei der traditionellen Nacht im Park des Schlosses Oranienstein, dem Dienstsitz des Kommandos Regionale Sanitätsdienstliche Unterstützung in Diez, präsentieren.

Im bewährten Team (Kassenwart und Vorsitzender) erfolgten der Aufbau und die Einrichtung unseres Standes. Erstmals mit dabei unsere neuen Kundenstopper.

Wenn auch das Wetter anfänglich nicht so mitspielen wollte, haben dennoch rund 3100 Besucher den Weg zum Schloss angetreten.

Kdr Kdo RegSanUstg Generalarzt Dr. Kalinowski bei der Signierung der gelben Bänder.

Stellvertretender Kdr Kdo RegSanUstg Generalarzt Nolte bei der Signierung der gelben Bänder.

G3 Kdo RegSanUstg Oberstarzt Dr. Evers bei der Signierung der gelben Bänder.

Selbst die Kleinsten wollten ihre Wertschätzung zum Ausdruck bringen…

…und viele andere.

Wie im vergangenen Jahr entschied sich der Vorstand auch in diesem Jahr für die Aktion „Gelbe Bänder“ an unserem Stand. Viele Besucherinnen und Besucher von Groß bis Klein nutzten erneut die Gelegenheit und versahen die Bänder mit herzlichen Grüßen und lieben Wünschen.

Freunde und Förderer des FUAV.

Natürlich wurden auch dieses Mal die Bänder an die Führung des Kdo RegSanUstg übergeben, um diese – nebst einem Anschreiben – an Soldatinnen und Soldaten in den Einsatzländern zu versenden.

Generalarzt Dr. Kalinowski, seit November 2016 Kommandeur und Hausherr der Veranstaltung, lud dazu den Vorsitzender des FUAV zu einem gesonderten Termin ins Schloss ein. Über eine Stunde seiner wertvollen Zeit nahm er sich, um sich neben der Übergabe der Bänder auch über die aktuellen Belange des Vereins zu informieren. Dafür gilt ihm unser aufrichtiger Dank.

von Links: M Wüsthoff, GA Dr. Kalinowski.

von Links: M Wüsthoff, GA Dr. Kalinowski.

Neben der Aktion „Gelbe Bänder“ wurden in diesem Jahr aber auch erstmals kleine gelbe Ansteck-Schleifen gegen Gabe einer kleinen Spende durch den FUAV verteilt. Die gelbe Schleife ist sichtbares Symbol der Wertschätzung der Gesellschaft gegenüber ihren Soldatinnen und Soldaten und deren Angehörigen.

Die Spenden beliefen sich bei dieser Veranstaltung auf 202,80 €.

Wir möchten uns bei allen Unterstützern bedanken und freuen uns schon auf die Teilnahme an der nächsten traditionellen Nacht 2018.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.